Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Suche Fahrzeugteile oder Fahrzeuge

Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon Klaus04 » Sa 16. Jul 2016, 15:36

Hallo,

ich suche einen guten Ferrari Dino 208/308 GT4. Wichtiger als die Farbkombination ist mir der Zustand und die Historie des Dinos.

Über Tipps und konkrete Hinweise freue ich mich sehr.

Kennt jemand den 208 GT4 in Gronau: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/fe ... rigin=PARK ???

Im Voraus vielen Dank!

Grüße
Klaus
Klaus04
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 15:18
Dino: (noch) kein Dino

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon 15112 » So 17. Jul 2016, 16:21

Mahlzeit !

Nein, ich kenne diesen 208er nicht persönlich, aaaaaber ...

Ich bin selbst ein großer Fan der 208er, doch man muss das mögen. Es ist nun mal kein Vergleich zu einem 308er. Ich persönlich würde keinen 208er Sauger nehmen - grundsätzlich nicht.

Zu diesem mobile-Angebot:
Die 208 waren IMMER und ohne Ausnahme Dinos, sie hatten NIEMALS Ferrari Badges, selbst die allerletzt Gebauten nicht.
Der Dino-Schriftzug auf dem Handschuhkasten ist nicht leicht zu entfernen, da wohl Löcher im Bezug sein werden. Dort gehört keinerlei Schriftzug hin.
Die Farbe ist geil aber nicht original - im Gegensatz zum Interieur, das wirklich sehr gut aussieht.
Warum gibt es wohl keine Bilder vom Motor ? Wie sieht er von unten aus ?
Für den Preis (für einen 208 schon oberes Mittelfeld) müsste er schon ganz gut sein.

Mein Tipp: Suche nach einem 308er, europäisches Auto, Farbe egal. Suche bei Autoscout in ganz Europa oder frage die hiesigen Spezialisten. Derzeit sind einige sehr gute Autos auf dem Markt.
1961 250GT/E #2281GT (STOLEN 09.08.2014) , 1980 308GT4 #15112 , 1983 208 turbo GTB #46599 , 1984 208 turbo GTS #50711 , 1985 Mondial 3.2 #59769
Benutzeravatar
15112
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:46
Wohnort: Bremen
Dino: Ferrari Dino 308 GT4

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon Klaus04 » So 17. Jul 2016, 19:21

Hallo,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich werde mal in Gronau anrufen und weitere Infos in Erfahrung bringen. Für den Preis bin ich allerdings davon ausgegangen, dass es sich um eine Originalfarbe handelt. Somit ist er eher nicht interessant.

Ich werde mir in meiner Nähe mal folgenden 308 näher anschauen:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/fe ... rigin=PARK

Bis jetzt habe ich mich eher auf 208er konzentriert und fand die Leistung ok. Jedoch habe ich Bedenken, dass aus dem "ok" früher oder später ein Mangel entstehen könnte.

Meine Suche habe ich bereits über autoscout europaweit aufgesetzt. Zusätzlich schaue ich bei subito.it rein. Jedoch schrecke ich noch von einem Kauf in Italien zurück.

Grüße
Klaus
Klaus04
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 15:18
Dino: (noch) kein Dino

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon 15112 » Mo 18. Jul 2016, 07:30

Klaus04 hat geschrieben:Ich werde mir in meiner Nähe mal folgenden 308 näher anschauen:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/fe ... rigin=PARK


Falsche Label (Serie 1 muss noch "Dino" sein) , falsche Felgen (328er Räder), falsche Blinker. Ansonsten ganz ordentlich und mit schönem Interieur (mit seltenem Original-Radio Pioneer KE-5000 !!!). Man müsste nur in Erfahrung bringen, welche Farbe dieser im Original hatte, da ich wetten könnte, dass es NICHT rot war.

Klaus04 hat geschrieben:Bis jetzt habe ich mich eher auf 208er konzentriert und fand die Leistung ok. Jedoch habe ich Bedenken, dass aus dem "ok" früher oder später ein Mangel entstehen könnte.

Meine Suche habe ich bereits über autoscout europaweit aufgesetzt. Zusätzlich schaue ich bei subito.it rein. Jedoch schrecke ich noch von einem Kauf in Italien zurück.


Wenn man kein ausgemachter Fan der sehr hochdrehenden und sehr kurz übersetzten 2-Liter-Motoren ist, geht einem das früher oder später auf den Geist. Spätestens bei ersten Treffen, wenn einem die 308er mit halber Drehzahl um die Ohren fahren. Bei den Saugern (alle GT4) ist der Unterschied zwischen 208 und 308 wirklich extrem.

Zum Kauf in Italien: Wenn Du einen italienischen Freund hast - kein Problem. Ein echter Italiener sollte in Italien die VErhandlungen führen. Wenn Du keinen Italiener dort vor Ort hast - vergiss es ! Ich selbst bin bereits von Italienern dermaßen verars*** worden, dass ich selbst nie wieder mit Jemandem vor Ort verhandeln werde. Es gibt aber genug Leute (auch hier im Forum) die sehr sehr gute Kontakte nach Italien haben und Leute vor Ort haben.
1961 250GT/E #2281GT (STOLEN 09.08.2014) , 1980 308GT4 #15112 , 1983 208 turbo GTB #46599 , 1984 208 turbo GTS #50711 , 1985 Mondial 3.2 #59769
Benutzeravatar
15112
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:46
Wohnort: Bremen
Dino: Ferrari Dino 308 GT4

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon Klaus04 » Di 26. Jul 2016, 07:11

Hallo,

da ich noch nicht auf PNs direkt antworten kann, sendet mir bitte bei konkreten Angeboten Eure Mobilnummer oder Mail Adresse zu.

Vielen Dank!

Klaus
Klaus04
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 15:18
Dino: (noch) kein Dino

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon Klaus04 » Sa 30. Jul 2016, 07:01

Hallo,

mittlerweile habe ich mir neben diversen 208er auch 308er angeschaut und Probe gefahren. Ich finde der 208 hat seinen speziellen Reiz, auch wenn er Leistungsmäßig dem 308 nachsteht. Aber, ich fahre mit dem "alten" Auto nur auf der Landstraße und da kann ein hochdrehender Motor auch Spaß machen. Somit werde ich weiterhin meine Suche offen halten.

In Italien werde ich nicht direkt suchen. Da fehlen mir einfach die Erfahrungen.

Was haltet Ihr von dem 208? OK, die Embleme sind wieder nicht original. Aber, vielleicht kennt jemand den Wagen.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... =EmailLink

Viele Grüße

Klaus
Klaus04
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 15:18
Dino: (noch) kein Dino

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon christian » Mo 1. Aug 2016, 20:42

Hallo Klaus,

hast Du den:
http://www.autosalon-isartal.de/de/fahr ... 34/15.html

schon gesehen?

Beim Dino 208/308 kenne ich mich nicht so aus, aber unsere Experten hier können Dir sicher sagen, in wie weit der ok ist!

viele Grüße

Christian
christian
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 20:17
Wohnort: Wörthsee
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon Klaus04 » Mo 1. Aug 2016, 20:46

Hallo Christian,

vielen Dank für den Tipp. Den habe ich mir am Samstag angeschaut. So richtig hat der nicht gepasst.

Ich habe Geduld und Zeit... ;-)

Grüße
Klaus
Klaus04
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 15:18
Dino: (noch) kein Dino

Re: Suche Ferrari Dino 208/308 GT4

Beitragvon autoreverser » Di 30. Aug 2016, 12:56

...eure Beiträge sind ja nun schon ein paar Tage alt, hätte da auch was zu zu sagen:

1. Ich habe um meinen 208'er zu finden einige JAHRE gebraucht

2. Behauptung meinerseits: 100% original gibt's einfach ned (Sorry !) - Falls jemand so einen hat, verkauft er ihn nicht...

3. GANZ, GANZ WICHTIG:

So ziemlich ALLE 208'er die ich mir angekuckt habe (ca. 15), hatten gewaltigen Wartungsstau - ihr müsst mal davon ausgehen, daß die Herrschaften, die aus den bekannten steuerlichen Gründen zum 208'er griffen NICHT das dickste Portemonnaie hatten - aber auch diese Fahrzeuge mußten in den gleichen Intervallen wie ihre "großen" Schwestern zur Inspektion - und die wiederum war damals wie heute KEIN Schnäppchen - ergo wurden sehr, sehr viele der wenigen 208'er von den uns doch allzubekannten (selbsternannten) Spezialisten gewartet, die meist nur unzureichend über das nötige Knowhow nebst Spezialwerkzeug verfügten - wenn dann die Autos so alt waren, daß nur noch die Männer mit den tätowierten Oberarmen (...die, die mit Gold behängt sind, daß man damit eine Piratenkiste füllen könnte), wurden "Wartungen und Reparaturen" nur noch in Hinterhöfen ausgeführt - auch nicht immer die beste Wahl...

Wie beim 308 sind auch beim 208 natriumgekühlte Auslaßventile drin - war damals der letzte Schrei - aber eigentlich nicht nötig - diese Dinger längen sich mit der Zeit - und irgendwann werden selbst die dünnsten Shims zu dick - abgeschliffene Shims, oder sogar abgeschliffene Ventilköpfe sind keine Seltenheit - genauso wie unsachgemäß gereinigte Vergaserdüsen etc. etc., AAABER das merkt man i.d.R. erst hinterher (!)

Eine Motor-komplett-Revision beim 208'er ist ziemlich problematisch, weil's keine Teile gibt - die üblichen Verdächtigen bieten fast Alles an - spezifische Teile haben nur die Wenigsten (z.B. Dinoparts, die fertigen an was es nicht gibt - an dieser Stelle nochmal DANKE, STEFAN !!!)
Laufbüchsen: Negativ, nur Sonderanfertigung - Kolben: nur Sonderanfertigung - Kolbenringe: Negativ - Pleuel: Negativ (...sind anders als die 308'er, Hub stimmt, aber dünner und leichter), Anm.: ich hab' meine bei Kern in Füssen bauen lassen
...die Liste läßt sich um EINIGES fortführen !

4. Die Elektrik war bei FAST ALLEN Autos die ich angekuckt habe irgendwie "senso dubiosi" - grundsätzlich kein Hexenwerk, aber häufig durch oben genannte Spezialisten verbastelt !

5. Die originale 1-Rohr Auspuffanlage ist a) nicht mehr zu beschaffen, und b) WERKSEITIG falsch dimensioniert (so muß ein 32mm Auslaß in einen stumpf angeflanschten 30mm- Krümmer pusten - echt Grütze und nalles Andere als optimal, die Krümmer bei ALLEN von mir angekuckten Autos waren durch die Bank weg verrostet, gerissen oder übelst geschweißt

6. Die 208'er haben ein geringfügig anderes Interieur, angefangen beim mattschwarzen Alu hinter den Instrumenten, das Lenkrad ist meistens nicht mehr Original (das sollte zwar schwarz, aber wie beim 308'er sein)

...und es stimmt: 208'er waren immer Dinos, Ferrari-Enbleme gehören da nicht ran - außer das die Fahrzeuge ab 1976 wohl CD66- Felgen mit Ferrari-Prägung haben - vielleicht hatten das aber alle 208/308 (?)
Benutzeravatar
autoreverser
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:26
Dino: Ferrari Dino 208 GT4


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron