Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Beitragvon Robert » Mi 21. Dez 2016, 10:36

Hallo,

wie ich in meinem Vorstellungsthread http://www.dino-register-deutschland.de/viewtopic.php?f=25&t=1182&start=10#p5194 bereits geschrieben hatte, ist mir der hintere Bremssattel des 2400 ein Buch mit sieben Siegeln, weil er so völlig unterschiedlich zu allen Fest- oder Schwimmsätteln ist, die ich bereits zerlegt und überholt habe. Zur Verdeutlichung meines Dilemmas hier ein schnell zusammengebasteltes Foto; das eigene Objekt kann ich gerade nicht fotografieren, da zu weit entfernt. Seht hier:

2400_rear.jpg

Teile 1 und 2 sind klar, 3 ist vermutlich (?) zur Befestigung von 1 und 2 gedacht. 4 sind die Dichtringe, aber warum 4 Stück?? 5 ist völlig unklar, aber vermutlich nicht kriegsentscheidend.

Ich habe die Sättel aus den Trägern ausgebaut und oberflächlich gereinigt, natürlich waren die weissen Plastikteile (oben links, unter dem Handbremsanschluß) zerbrochen, die hat mir der Zahnarzt meines Vertrauens wieder gekittet und ergänzt:

brakeparts1.jpg
brakeparts1.jpg (66.36 KiB) 1448-mal betrachtet

Die Kolben habe ich aus den Sätteln durch Bewegen des Handbremshebels herauspumpen können, der Zustand nach Reinigung mit Bremsenreiniger ist so gut, dass sie wiederverwendet werden können.

Meine Fragen:

1) ist der Repsatz vollständig oder brauche ich noch etwas? Ich meine mich erinnern zu können, dass unter dem Handbremshebel noch ein O-Ring ist, der nicht Bestandteil des Repsatzes ist. Das hatte ich im Web gefunden, finde es aber nicht wieder :shock:

2) Muss ich den Handbremshebel ausbauen oder ist das unnötig? Falls ja: Was ist zu beachten?

3) Warum 4 Dichtringe?

4) Hat jemand eine bebilderte Anleitung zum Überholen des Sattels oder weiss, wo eine zu finden ist?

Ich danke für alle sachdienlichen Hinweise!

Viele Grüße,
Robert
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 16:19
Wohnort: München / Mainz
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Beitragvon Georg » Mi 21. Dez 2016, 12:31

Hallo Robert, ich habe eine Reparaturanleitung von Lucas Girling zu dieser Bremse. Hinterlasse mir Deine Mailadresse als private Nachricht, ich sende Dir die Anleitung als PDF.
Georg
Georg
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 08:31
Dino: Fiat Dino 2,4 Spider

Re: Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Beitragvon Robert » Mi 21. Dez 2016, 18:44

Mille Grazie a Giorgio da Francoforte! Ganz großes Kino! :!:

Grüße übern Rhein,
Robert
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 16:19
Wohnort: München / Mainz
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Beitragvon ThomasK » Fr 23. Dez 2016, 17:45

Hallo,
In der letzten Bella Macchina hatte ich einen Artikel zur 2400er Bremse hinten veröffentlicht. Im Technikseminar im November war das ebenfalls Thema.

Wenn Du die Sättel schon zerlegt hast ist das gut das ist manchmal nicht einfach es gibt aber einen einfachen Weg. Wenn die Kolben noch OK sind um so besser. Dann ist es eigentlich mit gründlich reinigen und mit neuen Dichtungen und Manschetten getan. Die Handbremsmechanik musst Du nicht zerlegen, Gangbar machen reicht. Dafür die Plastik Fettkappe abnehmen und reinigen, Ölen, fetten und bewegen.

Die Ersatzteile sind recht einfach zuzuordnen. 2 Dichtringe je Sattel. Die Nuten dafür siehst Du im Gehäuse. 2 Dichtmanschetten, eine oben eine unten und die Drahtringe zur Befestigung. Hast Du aus dem alten Sattel noch breite Ringe verwende die lieber wieder die lassen sich leichter montieren. Nr. 5 sind die Kappen für die Entlüfter schrauben.

Gruss Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 286
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Hinteren Bremssattel Dino 2400 überholen - wie?

Beitragvon Robert » Fr 23. Dez 2016, 19:48

Danke Thomas, das war kurz, bündig und aufschlussreich! :!:

Grüße und schöne Festtage,
Robert
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 16:19
Wohnort: München / Mainz
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste