Türschloss 308 GT4

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Türschloss 308 GT4

Beitragvon haslwimmer » Mo 1. Mai 2017, 20:21

Werte Dino-Gemeinde,

am Tag der Arbeit noch kurz vor Toreschluss eine technische Frage: wie zerlegt man das Türschloß des GT4? Der Ausbau des Türgriffs mit Schloß ist ja schnell gemacht. Das gebrochene Kunststofflager der Umlenkrolle/Umlenkhebel am Schließmechanismus ist bereits repariert, jetzt wollte ich den mehr als ausgeleierten Schließzylinder angehen, falls der überhaupt reparabel ist. Ich kann aber nicht erkennen, wie der sich ausbauen und zerlegen lässt. Es gibt weder einen Splint noch Sprengring, oder habe ich etwas übersehen?

Beste Grüße,
Tom
haslwimmer
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 5. Sep 2013, 07:50
Dino: Ferrari Dino 308 GT4

Re: Türschloss 308 GT4

Beitragvon Matthias Appel » Mi 3. Mai 2017, 06:39

Hallo Tom,

mit dem GT4 speziell bzw. Bertone kenne ich mic nicht aus, aber bei Fiat ist es meist so, dass man den Schlüssel in das Schloss stecken muss, leicht drehen und dann kann man den Zylinder aus dem Schloss ziehen. Ein Versuch ist es wert. Beim Zündschloss muss man zusätzlich in ein seitliches Loch einen Splint / Bolzen / Nagel stecken, um eine Sperre zu entriegeln.
Viel Glück,
Matthias
Matthias Appel
Administrator
 
Beiträge: 319
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 12:34


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste