Befestigung Nardi Lenkrad

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Befestigung Nardi Lenkrad

Beitragvon Schmied » Sa 22. Jul 2017, 09:53

Hallo,

ich habe Probleme mein neues Nardi Lenkrad zu befestigen. Mein Altes Lenkrad wurde mit Unterbau geklaut. Ich habe einen Unterbau von Alfa glaube ich, siehe Foto, der hat aber einen anderen Vielzahn als die Lenkspindel und passt nicht so richtig. Ich finde aber nirgendwo ein Foto wie das im Original aussieht. Kann mir jemand helfen oder hat jemand so ein Ding?
Dateianhänge
IMG_1497.JPG
Schmied
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 18:03
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Befestigung Nardi Lenkrad

Beitragvon Matthias Appel » So 23. Jul 2017, 12:24

So ganz einfach geht das nicht. Wenn du einfach so ein fremdes Lenkrad montieren möchtest, benötigst du eine passende Nabe und eine ABE bzw. Eintragung vom TÜV, ansonsten könnte letzterer Ärger machen, wenn er die Sache prüft. Du müsstest einen Nardi Vertreter fragen, ob die eine passende Nabe haben. Allerdings werden auch immer wieder Dino Lenkräder bei ebay o.ä. angeboten, Aumüller oder del Priore könnten welche haben, oder im Herbst in Padua schauen, da könntest du Glück haben. Zanella bietet immer wieder welche an. Nicht billig, aber ohne lässt sich halt auch schlecht fahren ;-)
Viel Glück, Matthias
Matthias Appel
Administrator
 
Beiträge: 322
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 12:34


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron