Howto: Türschloss reparieren

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Howto: Türschloss reparieren

Beitragvon Robert » Do 2. Nov 2017, 16:44

Für den einen oder anderen mag das Folgende interessant sein - es ist die Art Information, die ich nirgens finde, wenn ich nach solchen Lösungen suche.

Symptom: Das Türschloss (bevorzugt der Fahrertür) hakt und öffnet nicht mehr zuverlässig.

Ursache: Das bewegliche Teil (blau markiert) bewegt sich beim Betätigen des Türöffners um den Drehpunkt (orange markiert). Dabei wird die Bohrung im Lauf der Jahrzehnte elliptisch ("leiert aus"). Folge: ein Öffnen wird immer unzuverlässiger.

Schloss1.jpg


Abhilfe: Neues Schloss kaufen (viel Erfolg). Gebrauchtes Schloss kaufen (ich habe keins auftreiben können). Reparieren (hier beschrieben).

Reparatur:
  • Den Bolzen ausbohren.
  • Das ursprüngliche Zentrum der Bohrung identifizieren. Elliptische Bohrung vergrößern, bis sie wieder rund ist - nicht zentral aufbohren, da das den Drehpunkt verschieben würde!
  • Neuen (dickeren) Bolzen anfertigen.
  • Neuen Bolzen einnieten.

Schloss2.jpg

Schloss3.jpg

Schloss4.jpg


Fertig. Im Vergleich zu einem gebrauchten Schloss mindestens 100€ gespart. Von einem neuen Schloss, falls auffindbar, wollen wir gar nicht reden.

Viele Grüße,
Robert
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 16:19
Wohnort: München / Mainz
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Howto: Türschloss reparieren

Beitragvon Tobi » Do 2. Nov 2017, 17:15

Das sind mal wieder so Beiträge, die die Welt nicht braucht - ein Dino-Fahrer dafür umso mehr! Danke!
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 562
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron