Ol im zundverteiler

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Ol im zundverteiler

Beitragvon ttc46 » Mo 7. Mai 2018, 14:13

Hallo,

Zuerst ein kleines tipp, Während eine lange reise, fing das motor an schlecht zu laufen unter 3000u/min und ich habe eine weile gesucht um die lösung zu finden.
Die 3 vergaser waren nicht mehr gut geschraubt (unsichtbar am auge!) und es gab ein ganz kleinen lufteingang im motor. Nach wiederschraubung der vergaser war alles wieder OK.

Vor einigen monate, fing es an dass öl vom loch unten am zundverteiler fliesste.
Dann habe ich das externe dichtring (zwischen Verteiler und Ventildeckel) gewächselt; ich dachte das problem wäre gelöst, aber, im gegenteil, das öl fliesste noch schneller als vorher, unverständlich !
Die lôsung habe ich gefunden, im loch, wo die befestigungsschraube des mitnehmer zwischen Nockenwelle und zündverteiler kommt, liegt ein kleines O-ring darin.
Seit ich es gewechselt habe ist alles wieder OK.

Mfg
Thierry

Joint SPI ext = dichtring zwischen Verteiler und Ventildeckel
Joint torique dans le logement de cette vis = O-ring im mitnehmer zwischen Nockenwelle und zündverteiler
Dateianhänge
Joint vis de fixation axe allumeur.jpg
ttc46
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 11:07
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron