Getriebe: Schnarrendes Geräusch

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Getriebe: Schnarrendes Geräusch

Beitragvon Emanuel H » Fr 26. Okt 2018, 14:17

Ich habe ein Problem mit meinem 2.0 Spider der 1. Serie. Wenn das Getriebeöl richtig warm ist und ich zB. nach längerem Fahren zum ersten mal die Kupplung trete (z.B. beim Zurückschalten auf der Autobahnausfahrt) passiert es, dass die Kupplung korrekt trennt und der Gang zwar ohne weiteres gewechselt werden kann, dass aber ein schnarrendes Geräusch aus dem Getriebe ertönt, sobald ich die Kupplung betätige. Ich spüre gleichzeitig auch auf dem Kupplungspedal, dass irgendetwas vibriert oder streift. Das Geräusch geht weg, wenn ich wiederholt auf die Kupplung trete.

In der Werkstatt wurde mir zunächst zu einem Öl mit anderer Viskosität geraten, das hat aber nichts gebracht. Nun ist man dort der Ansicht, dass bei warmem Getriebeöl und wenn kein Gang eingelegt ist, eine Welle noch mitläuft und das Geräusch verursacht, was mehr oder weniger einfach hingenommen werden müsse. Mit dem sägenden Geräusch an sich kann ich leben, sofern ich weiss, dass hier nichts falsch läuft. Aber vielleicht hat ja jemand aus der geneigten Leserschaft eigene Erfahrungen gemacht, bzw. eine eigene Diagnose. Vielen Dank dafür im Voraus und Gruss, Emanuel
Emanuel H
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 07:24
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Getriebe: Schnarrendes Geräusch

Beitragvon dinoliver » Fr 26. Okt 2018, 14:39

Das Aurücklager der Kupplung könnte es auch evtl. sein..
dinoliver
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:23
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron