Dino bremst zuviel...

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Re: Dino bremst zuviel...

Beitragvon Tobi » Di 4. Okt 2016, 16:31

Könnte es bei einem Proble mit der Handbremse dann auch sein, dass nur eine Seite fest ist? Links hinten ist bei mir frei.
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 576
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Dino bremst zuviel...

Beitragvon berndr » Di 4. Okt 2016, 17:15

Das Problem mit der klemmenden Hebelmechanik tritt eigentlich nur einseitig auf und ist konstruktionsbedingt durch Reibung/Schmutz/Rost/Verzug. Unwahrscheinlich, dass es beide Seiten gleichzeitig erwischt.
berndr
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 16:34
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Dino bremst zuviel...

Beitragvon Tobi » Sa 8. Okt 2016, 14:07

Danke Bernd und Matthias! Ich hab nochmal den Reifen runter und es war wirklich nur der Hebel am Handbremsseil. Ein paar leichte Hammerschläge haben ihn gelöst. Ich hab noch etwas Caramba drauf gespritzt und das wars. Auch nach ein paar Mal Handbremse anziehen rollt er noch.
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 576
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast