Reifen für die Dinos

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon berndr » Do 13. Okt 2016, 05:31

Das mit 205ern bei weitem ausfedern die Federn die Reifeninnenkante berühren, ist normal, weil die Federn sich dabei zur Kotflügelaußenseite verwinden. Unter Normallast finde ich das bedenklich, denn durch den großen Wendekreis des Autos hat man ja oft den vollen Lenkeinschlag, wenn auch nur bei wenig Tempo. Distanzscheiben 5 oder 8 mm schaffen Abhilfe.
berndr
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 16:34
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon dinoliver » Di 29. Nov 2016, 11:06

Hallo,
ja das Thema schleifende Reifen ( bei vollem Lenkeinschlag) ist ja nun hinlänglich Bekannt + `normal`beim DINO.
Jedoch ist dies Phänomen bei 185 er weg.. sind ja auch schmaler.
Habe im WInter : 185 er Winterreifen , als `Standreifen` drauf.
LG
Oliver
dinoliver
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:23
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Tobi » Di 29. Nov 2016, 11:10

dinoliver hat geschrieben:Habe im WInter : 185 er Winterreifen , als `Standreifen` drauf.

Ich suche noch zeitgemäße Spike-Reifen für den Winter ;)
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 485
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast