Reifen für die Dinos

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Reifen für die Dinos

Beitragvon ThomasK » Sa 20. Jun 2015, 14:30

Hallo zusammen,

Letztes Wochenende war ich auf der Klassikwelt Bodensee und habe dort gesehen dass es einen weiteren Hersteller gibt der Reifen in 205/70 in 14 Zoll und dem korrekten Geschwindigkeitsindex herstellt: Blockley

Somit gibt es momentan vier Möglichkeiten: Michelin, Vredestein, Maxxis und Blockley.

Ich hab mit dem Anbieter gesprochen, er sagt Blockley verwendet eine Gummi Mischung die nicht so schnell aushärtet und sich somit auch nach 10 Jahren noch vernünftig fährt.

Hat jemand Erfahrung mit Blockley auf anderen Fahrzeugen/Grössen? Kosten übrigens so grob 250 Euro/Stück.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Tobi » Sa 20. Jun 2015, 14:33

Von denen hab ich noch nie was gehört. Aber bei dem Preis würde ich gleich zu den XWX greifen. So viel spart man sich auch nicht.
Reifen zu einem normalen Preis in der Größe, das wär mal was - nicht nur für unsere Schwaben ;)
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 485
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon CodaTronca » Do 25. Jun 2015, 22:56

...es gibt auch noch den Toyo Teo+ und einen Falken in den passenden Dimensionen.
Den Toyo fahre ich. Toyo ist sicherlich nicht die schlechteste Reifenmarke.

Die Begeisterung für den XWX kann ich nicht richtig verstehen, wie das Profil von
einem Reifen aussieht ist mir auch egal.
CodaTronca
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:30
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon ThomasK » Fr 26. Jun 2015, 07:45

Interessant, gibt's den Toyo mit dem korrekten V Geschwindigkeitsindex?
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon CodaTronca » Fr 26. Jun 2015, 15:21

Hallo Thomas, ja der Geschwindigkeitsindex passt!
Hatte damals intensiv gesucht da mir 1000 eur für die xwx
einfach zu teuer waren.
Kann den genauen typ nochmal nachsehen demnächst.
Inwiefern die Fahreigenschaften in Vergleich zum XWX sind vermag ich nicht zu sagen, aber im Gegensatz
zu den steinharten alten reifen war das natürlich ein riesen unterschied.

Die Toyo Teo+ kosten etwa 100 eur pro stück.

Viele Grüße
Bijan
CodaTronca
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:30
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Ribolla_67 » Sa 24. Sep 2016, 17:23

Ciao amici,

Ich habe die Pirelli Cinturato CN 36 montiert - laut Test in Autobild Klassik die beste Wahl bei Nässe und Trockenheit.

Ich vermute, dass die ausgezeichneten Leistungen durch eine relativ weiche Gummimischung erkauft werden, aber das macht bei unseren Jahreskilometern nix.

Auf jeden Fall fahren sie sich ausgezeichnet(habe bereits über 1400 km drauf) und sind leise.

Optik entspricht genau der Erstauslieferung von 1971

Saluti

Ribolla
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
Ribolla_67
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Wohnort: Steiermark / Österreich
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Martin » Mo 3. Okt 2016, 13:16

der CN36 ist nur fuer 15er Felgen geeignet, also nicht passend fuer die 14er Cromodora...
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 06:56
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Tobi » Mo 3. Okt 2016, 14:11

Martin hat geschrieben:der CN36 ist nur fuer 15er Felgen geeignet, also nicht passend fuer die 14er Cromodora...

Wenn man auf das obere Bild von Ribolla zoomt, sieht man, dass es den Reifen auch in 14" gibt. Sonst würde er nicht auf der Felge halten ;)
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 485
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon Ribolla_67 » Mo 3. Okt 2016, 14:13

Auf 15 Zoll-Felgen ist die Montage etwas schwierig und nach Angaben meines Reifenhändlers meist mit Beschädigung des Reifens verbunden - mit 14 Zoll Cromodoras geht's deutlich leichter ;)

Siehe Fotos: Ich habe 205/70 14 drauf - mit Geschwindigkeitsindex "W".

http://www.oldtimerreifen24.de/DIVERSE/ ... am=pirelli

Es gibt jetzt übrigens auch die Dimension 185/70 14 - perfekt für alle Alfa 105er (hallo Nicolai!)
Ribolla_67
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Wohnort: Steiermark / Österreich
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Reifen für die Dinos

Beitragvon kuhnisr » Mi 12. Okt 2016, 21:03

Hallo

Ich besitze seit kurzer Zeit einen Dino 2000 Coupe der mit Michelin MXV 205/70 R14 bereift ist. Bei Volleinschlag streifen die Reifen an den Federn der Vorderachse.
Gemäss technischen Angaben waren die Dino 2000 Coupe ab Werk mit der Dimension 185-14 ausgerüstet. Da meine Reifen erneuerungsbedürftig sind, überlege ich mir
die 185-14 zu montieren. Hat jemand Erfahrung damit? Streifen diese auch an der Vorderachse? Besten Dank
kuhnisr
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mär 2016, 21:53
Dino: Fiat Dino 2,0 Coupe

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron