Schrauben während Corona

Benzingespräche und andere Themen

Option 1: Öleinfülldeckel polieren

Beitragvon Ribolla_67 » Do 7. Mai 2020, 21:11

Glänzt wie beim Dino
Dateianhänge
2CC57E00-A84B-4777-9A17-9294587D0DD2.jpeg
2CC57E00-A84B-4777-9A17-9294587D0DD2.jpeg (125.32 KiB) 1401-mal betrachtet
Ribolla_67
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Wohnort: Steiermark / Österreich
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Option 2: Leistungssteigerung

Beitragvon Ribolla_67 » Do 7. Mai 2020, 21:21

Ausgangssituation: schlecht - wie Fiat und Ferrari
Dateianhänge
D0D00F32-015D-47A1-80F7-15CBCCDBF2BE.jpeg
Vorher
D0D00F32-015D-47A1-80F7-15CBCCDBF2BE.jpeg (121.86 KiB) 1398-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ribolla_67 am Do 7. Mai 2020, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ribolla_67
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Wohnort: Steiermark / Österreich
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Option 2: Leistungssteigerung (Fortsetzung)

Beitragvon Ribolla_67 » Do 7. Mai 2020, 21:23

Modell „Stratos“ - bringt mindestens 17,34 BHP
Dateianhänge
AB58EE79-EB17-41C2-A25C-099CE066247F.jpeg
Nachher
Ribolla_67
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Wohnort: Steiermark / Österreich
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon Matthias Appel » Mi 29. Jul 2020, 07:30

Es ist so still hier, seid ihr noch alle am schrauben, oder fahren die Dinos schon wieder ? Also mein Kabelbaum ist fertig und funktioniert wunderbar und TÜV neu habe ich auch. Zwei Ausfahrten haben wir bereits unternommen und im Odenwald waren viele Oldies unterwegs.
Gruß, Matthias
Matthias Appel
Administrator
 
Beiträge: 423
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 12:34

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon ThomasK » Do 30. Jul 2020, 21:53

Ist ja gut Matthias - Du willst mehr sehen:

Motor ist fertig!
Wenn's gut läuft ist er am Wochenende drin :-)
Dateianhänge
20200730_222837.jpg
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 416
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon Tobi » Do 30. Jul 2020, 22:48

Sehr schön - bis auf den Schrumpflack. Hast Du zu viel Zeit gehabt? ;)
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 750
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon ThomasK » Fr 31. Jul 2020, 06:34

No. Die Deckel waren schon so, habe ich so gelassen. Der sollte eigentlich schon längst drin sein aber ich hab leider weniger Zeit als gedacht....Gefällt Dir der Schrumpflack nicht? Sieht man ja manchmal so.

Muss noch ein paar Stehbolzen im Motorraum setzen und den Kabelbaum zur Dinoplex erstellen/bauen/konfektionieren (hast Du das nicht auch mal gemacht? Kabel habe ich schon) dann kann ich Ihn endlich mal starten!
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 416
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon Tobi » Sa 1. Aug 2020, 14:38

Den Schrumpflack sieht man öfter. Wenn er schon drauf war, musst Du ihn wirklich nicht runter machen. Original ist das ja nur passiviertes Magnesium. Das ist auch schön. Da hat's mal eine lustige Diskussion im englischen Forum gegeben mit einem, der partout behauptet hat, dass Schrumpflack 100% orignal ist ;)
Den Kabelbaum zur Dinoplex hab ich nicht konfektioniert, ich hab nur die Kabel reingezogen weil ich nicht gewusst habe, wie er am besten aussehen soll und ich die Dinoplex testen wollte. So siehts jetzt auch aus. Aber das kann man ja leicht korrigieren.
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
 
Beiträge: 750
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Wohnort: Alto Palatinato
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon Gerhard » So 2. Aug 2020, 10:47

Ich habe die Vergaser zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt, neue (gekapselte, original sind sie offen) Lager spendiert und das Ganze mit neuem Überholsatz/Membranen - waren total verhärtet - wieder zusammengebaut. Lager: Habe ich im örtlichen Kugellagerfachhandel besorgt. Es gibt auch im Netz seeehr günstige für 8 €/10 Stück (statt 6€/Stück im Fachhandel) wenn man sie vergleicht, spürt man den Unterschied deutlich in der Rollenbewegung, obwohl die Billigdinger bei den geringen Fahrleistungen wohl auch halten werden, scheinen nur halb so viel Kugeln innen zu haben......Drosselklappenwellen: eine Welle lief nicht sauber rund, hatte noch eine Ersatzwelle. Ich habe peinlich darauf geachtet, die Scheibchen/Wellenringe zwischen Lager/Muttern wieder in der richtigen Reihenfolge zu montieren. Alles bewegt sich geschmeidig wie es soll ohne Klemmen (wie vorher). Jetzt muß nur noch der Weg zurück in den Motorraum gefunden werden. Stockt im Moment wegen Renovierungsarbeiten am Haus :(
Dateianhänge
Vergaser nach Ultraschall 2 L -2.jpg
Vergaser nach Ultraschall 2 L -1.jpg
Vergaser 2 L Drosselklappen-spalt nach Anleitung.JPG
Vergaser 2L neue Lager (2).JPG
Vergaser 2L neue Lager (1).JPG
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 11:21
Wohnort: Freiburg
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Schrauben während Corona

Beitragvon Argonaut » Mo 3. Aug 2020, 08:24

Sehr, sehr coole Arbeit. Das können ja die meisetn Werkstätten nicht mehr. Hoffe, dass alles nachher super läuft. Vielleicht magst du ja all dein Wissen und das Vorgehen in einem PDF ablegen.

Viele Grüße

Argonaut
Argonaut
 
Beiträge: 240
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Vorherige

Zurück zu Caffe' Dino

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron