Restauration

Benzingespräche und andere Themen
Ribolla_67
Beiträge: 249
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Steiermark / Österreich

Re: Restauration

Beitrag von Ribolla_67 »

Dank an unseren Argonauten, daß er uns hier teilhaben lässt!

Sehr erfreulich, daß so ein seltenes Fahrzeug von Zustand 4-5 in 1 verwandelt und damit gerettet wird.

Möge unser Argonaut ein goldenes Vlies für die Begleichung der pfundigen Endabrechnung finden und zuletzt die Untiefen des britischen Zolls siegreich umschiffen!
Argonaut
Beiträge: 380
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Restauration

Beitrag von Argonaut »

Hallo Ribolla,

ja, bin schon auf der Suche nach einem Sugar-Daddy :D.

Aber... es war mir schon länger klar... es muss gemacht werden... und auch, wenn das einiges kosten wird... ich weiß, dass ich mich nachher ewig freuen werde.
Benutzeravatar
ThomasK
Beiträge: 481
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Restauration

Beitrag von ThomasK »

Tobi hat geschrieben: So 6. Feb 2022, 13:27 Matthias hat schon recht mit dem, was er schreibt. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass viele von uns gar nicht wissen, was bei ihrem langjährigem Dino, der erstmal ganz gut ausschaut, auftauchen würde, wenn mal der Lack ab ist.
Wohl wahr, aber es ist hinterher doch gut zu wissen, dass es richtig gemacht wurde und nicht vielleicht doch noch irgendwo was ist..... Ich hab meinen Spider kürzlich entlackt - und auch sehr erfreuliches entdeckt: völlig intakter unterer Schreibenrahmen und Wasserkasten, B-Säulen und - Füsse die in Ordnung sind etc. Aber ja es gab auch ein paar andere Stellen, aber das wird jetzt ordentlich gemacht.
Dateianhänge
20220115_111225.jpg
20220117_205704.jpg
20220117_205811.jpg
20220117_205821.jpg
20220117_210022.jpg
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
Beiträge: 918
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Alto Palatinato

Re: Restauration

Beitrag von Tobi »

Möchtest Du Deine Barchetta ersetzen? Sehr löblich ;)
Benutzeravatar
ThomasK
Beiträge: 481
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Restauration

Beitrag von ThomasK »

Die ist seit 24 Jahren in meinem Besitz, die wird nicht ersetzt. Aber In der barchetta Werbung wurde vom Enkel des Fiat Dino gesprochen, deswegen ist es eine Art Familienzusammenführung … :-)
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
Beiträge: 918
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Alto Palatinato

Re: Restauration

Beitrag von Tobi »

ThomasK hat geschrieben: Sa 12. Feb 2022, 17:45 Die ist seit 24 Jahren in meinem Besitz, die wird nicht ersetzt. Aber In der barchetta Werbung wurde vom Enkel des Fiat Dino gesprochen, deswegen ist es eine Art Familienzusammenführung … :-)
Noch löblicher ;)
Argonaut
Beiträge: 380
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Restauration

Beitrag von Argonaut »

Kurzes Update... der Wagen kurz vor dem "Soda Blastern". Das nächste wird wieder ein Film, in dem man dann sehen kann, was dann noch übrig ist.

Das erinnert mich verdammt daran, wie es früher auf Schrottplätzen aussah, kurz bevor die ausgeschlachteten Autos final in die Presse kamen.


Before blaster 1.jpg
Before blaster 1.jpg (98.37 KiB) 1858 mal betrachtet
Before blaster 2.jpg
Before blaster 2.jpg (87.65 KiB) 1858 mal betrachtet
Before blaster 3.jpg
Before blaster 3.jpg (100.61 KiB) 1858 mal betrachtet
Alexander S
Beiträge: 98
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 18:29
Dino: Fiat Dino 2,4 Spider

Re: Restauration

Beitrag von Alexander S »

Welches Auto? :mrgreen:
Argonaut
Beiträge: 380
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Restauration

Beitrag von Argonaut »

So, liebe Dino Gemeinde,

das Soda-Blasting ist durch und hier 4 erste Bilder vom ganzen Ausmaß des Desasters.

Ich stimme Alexander zu, dass das langjährige Forumsmitglied Herr Schulz und somit der Verkäufer nicht nur die Unwahrheit beim Verkauf gesagt hat, sondern dass das schon stark in den Bereich des Betrugs geht.

Vielleicht möchten sich ja doch diejenigen, die schon immer etwas zu dem Wagen zu sagen gehabt hätten, sich jetzt äußern; es könnte helfen, den Wagen wieder in den Originalzustand zu versetzen. Es kommt mir ein wenig so vor, als wenn es hier einen Interessenskonflikt gibt. Aber dazu möchte ich mich jetzt nicht äußern.

Das erste Bild zeigt etwas Kurioses... die ursprüngliche VIn Nummer wurde ausgekreuzt und weiter oben neu eingeschlagen. Da 1312 eine Erstauslieferung nach Deutschland war (was selten ist), könnte es z.B. damals Anforderungen der deutschen Zulassungsbehörde gegeben haben die VIN woanders anzubringen. Aber vielleicht gibt es ja auch andere Gründe, bzw. Vermutungen.

VIn Number.jpg
VIn Number.jpg (46.4 KiB) 1680 mal betrachtet

Das nächste Bild zeigt den Unterbau des vorderen rechten Kotflügels; wie man sieht, ein vollkommenes Desaster. Fast alle Bleche wurden neu eingeschweißt, der Weg für den Zuluftschlauch zu gebrutzelt, aber auch sonst ist fast kein Blech ungeschweißt geblieben, die A-Säule würde ich als stark perforiert bezeichnen. Jetzt wird mehr und mehr klar, warum die Türen schwer schlossen. Die ursprünliche Substanz wurde durch eine Hilfskonstruktion ersetzt.

vorne rechts.jpg
vorne rechts.jpg (75.69 KiB) 1680 mal betrachtet

Das nächste Bild zeigt den Motorraum vorne rechts. Auch hier kann man die mehr als schlechten Schweißarbeiten begutachten. Letztendlich muss Herr Schulz sehr genau gewusst haben, was damals alles gemacht wurde, denn er war zur Zeit dieser Arbeiten der Besitzer. Man muss sich einfach nur vorstellen, in welchem Zustand sich der Wagen vor den Arbeiten befunden haben muss. Normalerweise hat man so etwas einfach verschrottet damals. Aber gut... jetzt bekommt 1312 ein zweites Leben und insofern ist es gut, dass es ihn noch gibt.

Motorraum.jpg
Motorraum.jpg (66.11 KiB) 1680 mal betrachtet

Am Ende das ganze ELend auf einem Blick. Wenn ich an all die schönen Urlaubsfotos mit dem Wagen denke, dann wird mir einfach nur schlecht. Aber... der wird wieder. Und am Ende wird der Wagen besser dastehen, als bei Auslieferung... allerdings kann man das Thema Original abhaken. Da wird kaum ein Blech erhalten bleiben.

der ganze Jammer.jpg
der ganze Jammer.jpg (89.58 KiB) 1680 mal betrachtet

Und so sah er davor aus... in Italien.

IMG_0086.JPG

In 3-4 Wochen wird es einen ausführlichen Film geben zum Thema Soda-Blaster. Dann wird genau beschrieben, was im Detail alles fehlt.
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
Beiträge: 918
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Alto Palatinato

Re: Restauration

Beitrag von Tobi »

Das letzte Bild war quasi kurz vor dem Beginn der Restaurierung? Wow :o
Ich möchte nicht wissen, was unter dem Lack von so manchen Dinos schlummert, die auf den ersten Blick im Vorbeigehen ganz gut aussehen.
Antworten