Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Benzingespräche und andere Themen
Argonaut
Beiträge: 470
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Argonaut »

IMG_9968.jpg
IMG_9968.jpg (146.31 KiB) 6168 mal betrachtet
IMG_9969.jpg
IMG_9969.jpg (132.89 KiB) 6168 mal betrachtet
IMG_9970.jpg
IMG_9970.jpg (146.4 KiB) 6168 mal betrachtet
IMG_9971.jpg
IMG_9971.jpg (130.39 KiB) 6168 mal betrachtet
P1130037.jpg
P1130038.jpg
Joe
Beiträge: 113
Registriert: Di 26. Jul 2011, 18:44
Dino: Fiat Dino 2,4 Spider
Wohnort: Letzebuerg

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Joe »

Jetzt macht er sicher die nächsten 20 Jahre wieder Freude. Bei mir war es vor ca. 15 Jahren auch so. Gab einem sehr guten Mechaniker nahe Koblenz den Wagen in die Hand mit den Worten: „Machs als wäre es Dein eigener.“ Wenn ich die damaligen Kosten auf all die Jahre verteile, in dene ich jetzt in Ruhe gefahren bin, dann hätten sich sicherlich noch einige Euro mehr immer noch gelohnt.
Einfach nur fahren ist für geübte Schrauber vielleicht machbar, aber für jemanden mit zwei linken Händen wie mich, ist es doch besser, der Wagen ist näher bei 90% als bei 80%.
In diesem Sinne,
frohe Weihnachten und wenig Probleme mit unseren Dinos im Jahr 2023,
Joé
Argonaut
Beiträge: 470
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Argonaut »

Vielen Dank für die aufmunternden Worte, Joe. Das kann ich manchmal wirklich gut gebrauchen.

Und ja, du hast Recht... besser, einmal richtig und dann ist Ruhe, zumal von den Materialien heute Besseres unterwegs ist als damals.

Euch allen auch einen guten Start ins Jahr 2023 und viele erfreuliche Kilometer mit euren Dinos.
Stefan2000
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Okt 2014, 19:56
Dino: Fiat Dino 2,0 Coupe
Wohnort: Holland

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Stefan2000 »

Sehr coolen Beitrag und sehr schön zu sehen, wie da mit Herzblut an gearbeitet wird.
Ich denke mal, irgendjemand der eine Kurbelwelle Wuchtmaschine hat und eine V6 welle mit Meistergewichten wuchtet, der weißt schon was er macht.
Bitte mehr davon.
Argonaut
Beiträge: 470
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Argonaut »

Hallo Stefan,

toll, dass du das gesehen hast... habe ich auch erst gelernt.

Herr Kolb gibt diese Arbeiten an Superperformance, die "normalerweise" nur Rennmotoren machen. Leider gibt es auch bei denen langsam Nachwuchsprobleme, weshalb die Arbeiten in diesem Jahr nicht in der Geschwindigkeit vorangingen, wie geplant.

Apropos Nachwuchs: Tyrrell hat einen netten Video die Tage eingestellt... sieht so aus, als wenn die Engländer da wieder ein investieren. (Übrigens gibt es auch in CH wieder den Lehrgang KFZ-Mechaniker). Ab Minute 4:04

https://www.youtube.com/watch?v=qICi5zGF5Qk&t=645s

Wenn ich nicht mit meiner eigenen Firma so eingespannt wäre, dann wäre das noch ein Betätigungsfeld für mich... ich habe schon mal ein paar Extra-Leben beantragt.
Benutzeravatar
ThomasK
Beiträge: 519
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von ThomasK »

Ja, die Experten die sich mit alter Technik beschäftigen werden immer weniger. Ich kenne das von meinem Motorenbauer, der macht Top Arbeit, hat alle Maschinen selbst und wuchtet auch den Kurbeltrieb selber, inkl. Wuchtprotokoll. Beim letzten Motor den er für mich gemacht hat, waren es sechs Durchgänge.

Er war schon voll ausgelastet mit entsprechend langen Bearbeitungszeiten, dann hat noch ein anderer Motorenbauer in seiner Nähe zu gemacht - dessen Kunden jetzt auch noch alle zu ihm kommen.

Das wird alles nicht besser, auch in der Dino Szene haben ja einige ihre Aktivitäten eingestellt oder sind von uns gegangen, daher sollten wir über alle die sich hier engagieren und sich mit der Instandsetzung der Technik unserer Dinos beschäftigen froh sein.
Benutzeravatar
Tobi
Administrator
Beiträge: 978
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 13:51
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Alto Palatinato

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Tobi »

Ein Freund von mir, der alles an meinen Autos macht, was ich nicht kann und wofür ich keine Zeit habe (und das ist vieles), ist Anfang 40, hat Motorenbauer gelernt und sich mit seiner Autowerkstatt auf luftgekühlte sowie historische Rallye- und Rennfahrzeuge spezialisiert. Und er ist gut! Es besteht also noch Hoffnung :D
Argonaut
Beiträge: 470
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Argonaut »

Und hier nun weitere Bilder vom finalen ZUsammenbau durch Herrn Kolb. Im Februar wird der Wagen dann fertig sein.

Nockenwellenantrieb 1 Lageraussparungen Motorblock.jpg
Nockenwellenantrieb 1 Lager eingebracht Motorblock.jpg
Zweite Lagerstelle Nockenwellenantrieb.jpg
EInbau Steuerkette - Versatz entsprechend Zylinderversatz.jpg
mit montiertem Lagerschild.jpg
Argonaut
Beiträge: 470
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 09:06
Dino: Fiat Dino 2,0 Spider

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von Argonaut »

So, die nachstehenden Arbeiten poste ich jetzt 1:1 von Herrn Kolb rein... damit ich keinen Unsinn erzähle. Könnte aber von INteresse für den einen oder anderen sein.

Also hier der Text aus der Mail:

Der neue Schwingungsdämpfer hat keine OT-Markierung, die neuen Nockenwellen haben Markierungen, die allenfalls zur groben Orientierung dienen. D. h., die exakten Einstellwerte müssen durch Messen ermittelt werden.

Früher hat man das mit einer Gradscheibe gemacht, bei der sehr leicht Ablesefehler entstehen. Daher habe ich mir einen elektronischen Winkelmesser besorgt und entsprechende Befestigungsmöglichkeiten angefertigt.
Am hinteren Kurbelwellenende wird eine Aufnahme befestigt, die über das Führungslager der Kupplungswelle zentriert wird.

Befestigung an Führungslager Kupplungswelle.jpg

Auf den herausragende Zapfen wird ein Faltenbalg aus Metall geklemmt. Der Faltenbalg egalisiert Fluchtungsfehler, ohne die Genauigkeit zu beeinflussen:

Faltenbalg.jpg

Der Faltenbalg ist wiederum mit einem elektronischen Winkelmesser verbunden. Anzeigegenauigkeit 0,1 °, sollte ausreichend genau sein:

elektronischer Winkelmesser.jpg


Durch die Zündkerzenbohrung wird ein Anschlag (vor dem Motor liegend) geschraubt, gegen den der Kolben vorsichtig jeweils von beiden Richtungen gedreht wird. Über den dabei gemessenen Winkel kann dann der OT bestimmt werden. Eine Messuhr dient zur Gegenkontrolle:



Messung durch Zündkerzenbohrung.jpg


Dann kann der Schwingungsdämpfer im OT markiert werden:

OT Markierung Schwingungsdämpfer.jpg

Ein Einschnitt, der mit Farbe ausgelegt wird, verdeutlicht dann das Ganze auch im Dunkeln des Motorraums:


Zuletzt farbliche Markierung.jpg


So langsam wird der Motor so hübsch, dass ich nicht mehr sicher bin, ob man den wieder schmutzig machen sollte. Vielleicht ins Wohnzimmer stellen?
Benutzeravatar
ThomasK
Beiträge: 519
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 12:09
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Dino Spider 2.0 Motor und Fahrwerk

Beitrag von ThomasK »

Ich kann die Kettenspanner nicht genau erkennen aber es sieht aus als wären keine Spannschrauben nachgerüstet. Das solltest Du auf jeden Fall tun, die Spannhülsen alleine halten auf Dauer nicht die Spannstifte, dann kann die Kette Spiel kriegen und im schlimmsten Fall überspringen. Wär Schade um den schönen Motor, solltest Du Ihn doch fahren und schmutzig machen.
Antworten